Fahrradrucksäcke/ Hydrationpacks
SportScheck:/Grafiken/sonstige/sonstige/ib1-beratung-rucksack-fahrrad-49.jpg

Einsatzbereich:

Mountainbiking, Radfahren, Rennfahren, Multisport

Typische Kennzeichen

Volumen ca. 15-35L
Körperkontaktrücken mit Belüftungskanälen oder belüftetes Rückensystem
1-2 Kammerpacksack, frontal über RV zu beladen
Hydrationvorbereitung oder System inklusive

Fahrradrucksäcke sind die spezialisierte Ausführung der Multisportrucksäcke. Alles ist auf das Thema
Rad ausgerichtet:
kompakter Sitz und anatomische, auf die spezifische Radhaltung ausgerichtete Passform
Rückensysteme, die in 2 Varianten vorliegen
A) Netzrücken: wie bei Wanderrucksäcken, vor allem auf Rückenbelüftung ausgerichtet
SportScheck:/Grafiken/sonstige/so1-berater-rucksack-fahrradrucksaecke3.jpg
B) Körperkontaktrücken: mit Air-Channels und feuchtigkeitstransportierenden Meshpolstern für besonders engen, gut fixierten Körpersitz bei technischem Biken
SportScheck:/Grafiken/sonstige/so1-berater-rucksack-fahrradrucksaecke4.jpg

sehr leichte, hochfunktionelle Materialien
gute Organisationsmöglichkeit des Rucksacks


Für kurze Touren reicht in der Regel ein Rucksack von 15-20L. Für ausgedehnte Tagestouren, bei denen Ersatzwäsche, Wetterschutzkleidung und Erste Hilfe dazugehört, sollten es um die 25L Volumen sein. Und wenn es auf eine Alpenüberquerung geht, führt an den 30-35L Volumen kein Weg vorbei.

Da der Wasserverlust über Schweiß beim Radfahren enorm ist, ist die Verwendung eines Hydrationsystems besonders zu empfehlen. Im Vergleich zum klassischen Flaschenhalter trinkt man durch die Verwendung eines Hydrationsystems optimal öfters kleine Mengen und reduziert das Sturzrisiko beim Trinken während des Fahrens.
SportScheck:/Grafiken/sonstige/so1-berater-rucksack-fahrradrucksaecke5.jpg


Typische, sinnvolle Features sind:

Starke Unterteilung, viele Fächer
Seitliche Netztaschen für Riegel, Flaschen etc
Trinksystemvorbereitung
Helmhalterung



Nice to have:

Integrierte Regenhülle
Trinksystem inklusiv





Zu den Fahrradrucksäcken