Snowboardrucksäcke
SportScheck:/Grafiken/sonstige/sonstige/ib1-beratung-rucksack-snowboard-49.jpg

Einsatzbereich:

Snowboardtouren, Park & Pipe, Backcountry, Piste

Typische Kennzeichen

Board-/Schneeschuh-/Kurzskihalterung
Fächer für LVS-Ausrüstung
Zugang zum Hauptfach bei befestigtem Board möglich

SportScheck:/Grafiken/sonstige/so1-berater-rucksack-snowboardrucksaecke3.jpg

Park & Pipe oder Backcountry, Powder & Piste? Das ist die zentrale Frage bei der Auswahl des Snowboard-Backpacks. Denn je nach bevorzugtem Anwendungsbereich gibt es mehr oder weniger geeignete Rucksäcke.

Für die Vertreter der Park & Pipe-Fraktion ist eher ein universeller, stylischer Begleiter für jede Gelegenheit gefragt. Robust genug zum Transport von "Workwear" wie Helm, Protektoren und Kickershape-Equipment zum Funpark, stylisch genug als Book-Carrier für "Schul-Dienst“ und Freizeit - im Winter wie im Sommer. Die obligatorische Board-Halterung ist deshalb für Snow- und Skateboard gleichermaßen geeignet.

Wer dagegen des Öfteren im Backcountry, abseits von Mainstream und Lift-Shuttle unterwegs ist,
braucht einen Rucksack mit "alpinistischen“ Qualitäten:

Besonders wichtig ist ein optimal anpassbares Körperkontakttragesystem, damit sitzt der Rucksack bei der Abfahrt wie eine "zweite Haut“. Ein am Rücken schaukelnder Sack ist besonders im Powder eine absolute Spaßbremse. Premiumhersteller wie z.B. Deuter oder Ortovox bieten inzwischen sogar Rucksäcke mit TÜV-geprüftem, integriertem Rückenprotektor.
Der Rucksack sollte Befestigungsmöglichkeiten für Snowboard, Schneeschuhe oder Ski und bestenfalls auch eine Helmhalterung bieten, denn wer nicht gerade mit einem Splitboard auf dem Weg nach oben ist, muss seine Geh-Hilfen für die Abfahrt einfach und sicher am Rucksack befestigen können.
Zudem sollten spezielle Fächer bzw. Befestigungsmöglichkeiten für LVS-Ausrüstung (Schaufel, Sonde, Erste-Hilfe-Set) vorhanden sein, damit das Equipment im Ernstfall nicht erst mühsam aus den Untiefen eines 1-Kammer-Packsackes gekramt werden muss.

Tipp: Der Zugriff zum Hauptfach per Reißverschluss an der Rückenplatte ist ein überaus komfortables Feature. So müssen Board oder Schneeschuhe zum Öffnen des Hauptfachs nicht abgeschnallt werden.




Zu den Snowboardrucksäcken