Deuter Attack – sauber durchdacht!

Geschwindigkeit gibt Sicherheit – haben wir mal gehört. Wer dabei seinem Fahrwerk vertraut und die richtige Linie findet, nimmt selbst Wurzelpassagen oder steinigen Teilstücken ihren Schrecken und fährt mit einem fetten Grinsen im Gesicht einfach drüber.

Doch wehe wenn nicht.

Damit der Abflug über den Lenker glimpflich ausgeht, hat Deuter mitgedacht und für Tourenfahrer zwei Produkte miteinander verschmolzen: Den Rucksack und den Rückenprotektor. Wer auf seinen Allmountain-/ Enduro-Touren nebst Helm und Knieschoner auch seinem Rücken Sicherheit bieten will, ohne beim Anstieg im eigenen Sud zu stehen, bekommt den Protektor im Rucksack gleich mitgeliefert.

Der für die Rückenplatte verwendete SAS-Tec-Schaum ist einer der effizientesten und leichtesten Schäume, die als Protektor verwendet werden kann. Natürlich ergonomisch geformt, spürt man den Protektor im Rucksack weder groß beim Gewicht noch leidet darunter die Luftzirkulation zwischen Rucksack und Rücken. Der Rucksack kann natürlich auch ohne Protektor gefahren werden. Platz für Regenjacke, Tools, Pumpe etc. bieten alle Modelle des Attacks ausreichend, für längere Touren eignen sich die großvolumigeren Rucksäcke bestens. Und gegen den tristen grauen Einheitsbrei haben wir für dich noch knackige Farben im Sortiment!

Für die Damen unter euch gibt es den Attack auch als Damenversion – perfekt anatomisch angepasst und mit Blume!