Freiheit in Sandalen


Der Ruf der Sandalen war in der Vergangenheit nicht der Beste. Doch jetzt sind sie wieder im Anmarsch! Aber warum? Und welche Modelle sind jetzt angesagt?

Trekkingsandalen kommen ursprünglich aus Amerika. Sie waren die optimale Lösung, um bei heißem Klima Wanderungen zu unternehmen. Gerade im Sommer können wir sie natürlich auch in unseren Regionen gebrauchen. Jetzt muss sich die Sandale nur noch gegen das alte Ballermann-Image durchsetzen! Doch wir sind uns sicher: Das schafft sie! Und dafür haben wir Gründe...

Die modernen Sandalen sind längst keine Modesünden mehr! Sie wurden für den Outdoorbereich neu erfunden. Es gibt sie inzwischen sowohl in knalligen Farben als auch in schlichtem Design. Vor allem die Modelle von Teva stehen für den sportlichen Look.

Sandalen sind hochfunktionell: Die Riemen aus Kunstfaser und die Gummisohle nehmen kein Wasser auf und behalten so auch bei Wanderungen in der Nässe oder Spaziergängen am Flussrand ihr leichtes Gewicht. Die Gummisohle bietet Halt bei rutschigem Untergrund. Und um sich bei Outdoorerfahrungen abseits des Weges nicht den Zeh zu stoßen, gibt es von Keen spezielle Sandalen mit extra Zehenschutz!

Das wichtigste Argument: Egal, ob in der Freizeit oder bei leichten Wanderungen, Sandalen bieten den ultimativen Gehkomfort! Sie sind so luftig wie kein anderer Schuh, sehr leicht und man kann sie optimal und individuell an den Fuß anpassen.


Worauf wartest du? Hol dir jetzt deine
Outdoorsandalen und erlebe damit neue Abenteuer!

Und noch ein kleiner Tipp von uns: Socken in den Sandalen werden weiterhin nicht als Trend angesehen. ;)