Radsport
Größe Damen
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Größe Herren
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Armlänge
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Fahrradtrikots – funktionelle Mode für den Radsport


Fahrradtrikots sind die optimale Ausstattung für Männer und Frauen, die ihr Fahrrad als Sportgerät benutzen, um sich fit zu halten und vielleicht sogar an Wettkämpfen teilnehmen. Wenn du zu dieser Gruppe gehörst, findest du in unserem SportScheck-Onlineshop Fahrradtrikots für Damen und Herren in vielerlei Ausführungen.


Fahrradtrikots besitzen in der Regel einen körpernahen Schnitt, der an die anatomischen Besonderheiten des weiblichen und des männlichen Körpers angepasst ist. Sie liegen dadurch wie eine zweite Haut auf dem Oberkörper. Dadurch ist gewährleistet, dass der Wind nicht unter den Stoff gerät. Ein enges Trikot ist vor allem bei Radrennen wichtig, aber auch bei Trekkingtouren und beim Mountainbiking von Vorteil. Die nötige Bewegungsfreiheit muss aber trotzdem gegeben sein. Trikots bestehen deshalb aus elastischen Stoffen, die jede Bewegungen des Körpers mitmachen. Fahrradtrikots werden außerdem aus funktionellen, atmungsaktiven Materialien hergestellt. Sie leiten überschüssige Wärme und Feuchtigkeit nach außen ab, damit der Oberkörper selbst auf anstrengenden Bergtouren trocken bleibt. Funktionelle Materialien haben außerdem den Vorteil, dass sie sehr schnell wieder trocknen, wenn sie durch Schweiß oder einen Regenschauer nass geworden sind. Sie bestehen aus synthetischen Fasern wie Polyester. Solche Stoffe sind gleichzeitig sehr pflegeleicht, sodass dein Shirt nach der Wäsche sofort wieder einsatzbereit ist.


Kleine Details machen Fahrradtrikots noch komfortabler


Praktische Extras bei einigen Fahrradtrikots sind die Taschen auf dem Rücken. In ihnen verstaust du kleine Getränkebehälter, dein Geld, dein Smartphone und andere Dinge. Rückentaschen sind oft unterteilt, sodass sich in ihnen auch ganz verschiedene Gegenstände unterbringen lassen. Ebenso hilfreich kann aber auch eine Brusttasche sein. Für mehr Sicherheit bei Fahrten in der Dämmerung oder bei Dunkelheit sorgen integrierte Reflektoren. Sie werfen das Licht von Scheinwerfern und anderen Lichtquellen zurück und machen dich so insbesondere für Autofahrer besser sichtbar.


Fahrradtrikots – schöne Modelle für jede Jahreszeit


Fahrradtrikots werden in zahlreichen Farben und schönen Farbkombinationen produziert. In unserem Onlineshop findest du daher Trikots in fast jeder Farbe. Außerdem hast du die Wahl zwischen Shirts mit Rundhalsausschnitt, V-Ausschnitt, einem Stehkragen oder einem Polokragen. Teilweise sind die Kragen auch mit einem Kinnschutz versehen. Sehr beliebt sind aber auch die Trikots mit einem kleinen Reißverschluss im oberen Bereich oder einem durchgängigen Reißverschluss. Ihn kannst du an heißen Tagen etwas öffnen, um mehr Luft an deinen Körper zu lassen. In unserem Shop bekommst du außerdem Fahrradtrikots mit langen oder kurzen Ärmeln sowie ärmellose Modelle. Schau dich bei uns um, bei dieser großen Auswahl ist sicherlich das richtige Outfit für dich dabei!

Mehr Weniger

Fahrradtrikots (127 Artikel)

1 2
1 2

Fahrradtrikot kaufen – darauf kommt es an

Fahrradtrikots für Sie und IhnFahrradtrikots gibt es in vielen verschiedenen Ausprägungen – mit Ärmeln, ohne Ärmel, mit Taschen am Rücken oder als Weste. Damit du für deine Radsportart das perfekte Fahrradtrikot findest, hilft dir unser Kaufberater weiter.

Warum brauche ich ein Fahrradtrikot?

Was kann ein Fahrradtrikot, was ein T-Shirt nicht kann?

Im Gegensatz zu einem normalen Baumwoll-T-Shirt besteht Fahrradbekleidung aus Funktionsmaterialien. Diese haben für dich als Sportler zahlreiche Vorteile. Ein Trikot ist unter anderem:

  • Atmungsaktiv: Wenn du dich anstrengst und schwitzt, entsteht Wasserdampf. Dein Trikot leitet diesen von innen nach außen. Dort kann er dann ungehindert verdunsten.
  • Schweißabsorbierend: Ein schweißnasser Oberkörper ist mehr als nur unangenehm. Dein Fahrradtrikot saugt den Schweiß auf und leitet ihn von deinem Körper weg.
  • Wärmeisolierend: Ganz nach dem Prinzip einer Thermokanne befindet sich zwischen deinem Körper und dem Trikot eine isolierende Luftschicht. Diese hält dir bei warmem Wetter die Hitze vom Leib und sorgt bei frischen Außentemperaturen dafür, dass du nicht auskühlst.
  • Hautsensorisch: Nur wenig ist beim Biken schlimmer, als schweißnasse Kleidung, die am Körper klebt. Auch wenn du stark schwitzt und dein Trikot den Schweiß aufnimmt – es klebt trotzdem nicht.

Was unterscheidet ein Fahrradtrikot von anderen Trikots?

Trikot ist nicht gleich Trikot. Ein Fahrradshirt ist speziell auf die Bedürfnisse deiner Sportart ausgelegt. Die wesentlichen Unterschiede zu anderen Trikots sind:

  • Reißverschluss: Ein gutes Fahrradtrikot hat vorne einen Reißverschluss, der am besten über die ganze Frontpartie verläuft. So kannst du, je nach Witterung und Umständen, dein Trikot beliebig öffnen oder schließen.
  • Taschen: Auf der Rückseite besitzen Fahrradtrikots mindestens zwei Taschen, im Idealfall mit Reißverschluss. Dort kannst du eine Trinkflasche oder Energieriegel verstauen, ohne dass sie dich auf der Fahrt behindern.
  • Verlängerter Rücken: Häufig sitzt du in weit vorgebeugter Haltung auf dem Bike. Damit dein Rücken – und vor allem deine Nieren – auch dann noch vor dem Fahrtwind geschützt sind, besitzt ein Fahrradtrikot eine verlängerte Rückenpartie.
  • Elastischer Bundabschluss: Ein flatterndes Trikot bremst den Rennradfahrer und behindert den Mountainbiker. Fahrradtrikots besitzen daher unten immer einen Bund aus extrem elastischem Latex.
  • Isolierende Front: Der Fahrtwind kommt von vorne. Damit du nicht auskühlst, ist die Vorderseite deines Trikots gut isoliert und windabweisend. Die Rückseite hingegen ist durchlässig, damit Schweiß abgleitet werden kann.

Langarm, kurzarm oder ärmellos?

Radtrikots findest du mit langen, kurzen oder ganz ohne Ärmel. Welches das richtige für dich ist, entscheidet vor allem das Wetter. Im Hochsommer, bei über 30 Grad, lässt es sich am angenehmsten in einem ärmellosen Trikot fahren (Sonnencreme auf den Armen nicht vergessen!). Für die Übergangzeit sind kurze Ärmel zu empfehlen und im Winter die Variante mit den langen Ärmeln. Für besonders kalte Temperaturen gibt es Trikots mit Thermo-Funktion.

Außerdem findest du zusätzlich atmungsaktive Westen und Armlinge. Diese kannst du, je nach den gerade herrschenden Bedingungen, schnell an- und wieder ausziehen. Schließlich regulieren Radfahrer die Körpertemperatur am besten über das Zwiebelprinzip.

Welche Größe passt mir?

Für Fahrradtrikots wird das internationale Größenmaß von S bis XXL oder das Konfektionsmaß verwendet. Für eine schnelle Orientierung verwende einfach die Tabelle. Bist du dir noch unsicher, kannst du auch einfach mit einem Maßband deinen Brustumfang messen. Wenn du wirklich sichergehen willst, steht dir zusätzlich auf den Produktseiten unser Online-Größenrechner zur Verfügung.

Fahrradtrikot Herren

Internationale Größe

S

M

L

XL

XXL

Konfektionsgröße

46

48

50

52

54

Brustumfang

92

96

100

104

108

Fahrradtrikot Damen

Internationale Größe

XS

S

M

L

XL

Konfektionsgröße

36

38

40

42

44

Brustumfang

84

88

92

96

100

Wie muss mein Fahrradtrikot sitzen?

Radtrikots liegen eng am Körper an. Für Rennradfahrer fühlen sie sich fast wie eine zweite Haut an, für Mountainbike-Fahrer hingegen können sie etwas weiter geschnitten sein. Achte beim Kauf darauf, dass dein Rücken auch in vorgebeugter Haltung vollständig bedeckt ist und das Trikot nicht hochrutscht.

Die Bündchen am Saum und gegebenenfalls an den Ärmeln müssen fest sitzen, dürfen aber nicht einschneiden. Wie für jegliche Sportkleidung gilt: Du musst dich wohl fühlen, denn nur dann

Welche Unterschiede gibt es zwischen Trikots für Damen und Trikots für Herren?

Der Rumpfbereich von Frauen und Männern ist anatomisch völlig anders aufgebaut. Die Schultern eines Mannes sind bei gleicher Körpergröße breiter, dafür sind bei Frauen die Hüften ausgeprägter. Und selbstverständlich ist bei gleicher Oberweite eine weibliche Brust völlig anders geformt als eine männliche.

Deshalb ist es wichtig, dass du dein Fahrradtrikot immer passend zu deinem Geschlecht wählst. Der Schnitt trägt den unterschiedlichen Proportionierungen Rechnung und nur dann wird es optimal sitzen.

Welche verschiedenen Arten von Fahrradtrikots gibt es?

Was sind die Unterschiede zwischen einem Rennradtrikot und einem Mountainbike-Trikot?

In ihrer Funktion unterscheiden sich beide Trikottypen nicht; Atmungsaktivität und Schweißtransport sind auf dem Rennrad genauso wichtig, wie auf dem MTB. Beide Biker profitieren von einem frontalen Reißverschluss und Taschen am Rücken. Der wesentliche Unterschied liegt in der Passform.

  • Passform Rennrad: Auf dem Rennrad zählt jede Sekunde. Oberste Priorität hat daher ein möglichst geringer Luftwiderstand. Rennradfahrer bevorzugen deshalb eng geschnittene Trikots, die möglichst direkt am Körper anliegen.
  • Passform Mountainbike: Mountainbiker tragen häufig lieber ein weit geschnittenes Trikot. Das ist bequemer und passt auch optisch besser zu MTB-Hosen, die ebenfalls häufig weiter ausfallen. Allerdings kann es je nach Disziplin Unterschiede geben. Downhill- und Enduro-Biker tragen es gerne lässig, während Race-Mountainbiker eine enge Passform bevorzugen.

Was genau ist ein Velotrikot?

Vielleicht bist du auf der Suche nach deinem Fahrradtrikot über den Begriff „Velotrikot“ gestolpert. Velo ist einfach der in der Schweiz gebräuchliche Begriff für „Fahrrad“ (vom französischen le vélo). Dementsprechend ist ein Fahrradtrikot dort ein Velotrikot.

Was versteht man unter einem Radtrikot-Set?

Bei einem Radtrikot-Set erhältst du zu deinem Trikot eine Fahrradhose und manchmal sogar Handschuhe. Bei so einer Kombination passt dann optisch alles zusammen, funktionell hast du aber keinerlei Vorteile. Ein Profi ersteht lieber eine separate Radhose, meist in schwarz.

Kann ich mein Trikot im Nachhinein bedrucken lassen?

Wenn du Teil eines Teams bist oder wirst, ist es kein Problem, ein Trikot auch im Nachhinein bedrucken zu lassen. Die Kunstfaser aus der dein Bike-Shirt besteht, lässt dies ohne Probleme zu. In vielen Städten gibt es Anbieter, bei denen du das Design deines Trikots selbst gestalten kannst. Und wenn du an deinem Wohnort nicht fündig wirst, dann auf jeden Fall im Internet.

Wie pflege ich ein Fahrradtrikot?

Wie wasche ich mein Trikot?

Sportkleidung wäschst du möglichst nach jedem Gebrauch. Ein Fahrradtrikot darf dabei ruhig in die Waschmaschine. Stelle einen Schonwaschgang mit maximal 30 Grad ein und verwende ein Feinwaschmittel – aber in keinem Fall einen Weichspüler, denn dieser enthält Tenside, die das Material deines Trikots beschädigen können.

Wie trockne ich mein Trikot?

Achtung: Fahrradtrikots dürfen nicht in den Trockner! Dort herrschen Temperaturen, die die Faser schädigen können. Im schlimmsten Fall wird das Trikot spröde und rissig. Hänge dein Trikot am besten einfach an einem schattigen Ort auf die Leine. Da Kunstfaser ohnehin schnell trocknen, musst du auch nicht lange warten, bis du dich wieder aufs Bike schwingen kannst.


nach oben zu den Produkten