Der neue Brooks Ghost 13 im Test

Allrounder-Laufschuhe gibt es wie Sand am Meer – aber nur wenige Modelle schaffen es, sich über Jahre hinweg einen festen Platz in den Herzen der Running Community zu erlaufen. Der Brooks Ghost ist einer von ihnen. SportScheck Mitarbeiter Lucian hat den neuen Ghost 13 für euch getestet:

Mein erster Brooks Laufschuh ist da! Und dann gleich eines der Flaggschiff-Modelle von Brooks und einer der Top-Seller aus den USA. Ich bin sehr gespannt auf einen Schuh einer für mich neuen Marke – bislang laufe ich hauptsächlich Nike, bin aber durchaus bereit, mich bekehren zu lassen.

Der Brooks Ghost gehört zur Kategorie der Neutralschuhe und wurde 2008 als Ersatz für den damaligen Brooks Burn geboren. Seither wird der Ghost von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. Der Schuh zählt zu den vielseitigen „jeden-Tag-Schuhen“, eines der wichtigsten Segmente im Laufschuhmarkt. Das liegt daran, dass ein Großteil des Lauftrainings auf einem Allrounder Schuh stattfindet bzw. stattfinden sollte. So gesehen sollte der Brooks Ghost 13 mein neuer Go-To-Schuh fürs regelmäßige Laufen werden. Der Schuh verspricht, ein komfortabler, leichtgängiger und zuverlässiger Trainingsbuddy zu sein.

Brooks Ghost 12 vs. Ghost 13: das ist neu

Brooks fährt beim Ghost die Strategie, von Version zu Version nicht zu viele Features zu ändern. An Bewährtem wird festgehalten, um die breite Ghost-Fanbase weiterhin begeistern zu können. Die Umstellung auf ein neues Modell fällt daher meist nicht besonders extrem aus.

Dementsprechend ist das größte Update des diesjährigen Ghost die Verlängerung der DNA LOFT-Mittelsohle von der Ferse bis zum Vorfuß. Dieses Upgrade hat es allerdings in sich: Die neue Sohle sorgt für weichere Übergänge von der Ferse bis zu den Zehen und für eine hervorragende, softe Dämpfung.

Das Mesh-Obermaterial des Brooks Ghost 13 wurde etwas angepasst, um die Passform zu verbessern und mehr Komfort und Atmungsaktivität zu bieten. Auch die Außensohle wurde leicht verbessert, um die Flexibilität, Traktion und optimale Fersen-Zehen-Übergänge zu ermöglichen. Die Geheimwaffe des Ghost 13 ist allerdings die geformte Schaumzwischensohle, welche eine dicke Schicht DNA Loft-Schaum in voller Länge sowie den umweltfreundlichen BioMoGo-DNA-Schaum enthält. Die Zwischensohle sorgt für eine weiche, leichte und haltbare Mischung, die Aufprallstöße absorbiert und dämpft, während sich die BioMoGo-DNA dem individuellen Laufstil, Gewicht, Tempo und Untergrund anpasst.

Der Ghost 13 im Praxistest: Let’s try!

Mein erster Eindruck vom Ghost 13: Wow, ist der weich! Beim ersten Anziehen sinkt mein Fuß in die dicke BioMoGo-Einlegesohle. Der Schuh fällt etwas groß aus, deshalb sollte man meines Erachtens keine Größe größer bestellen, um nicht im Schuh herumzurutschen.

Brooks Ghost 13 Herren Nightlife
Herren
Brooks Ghost 13 Damen Nightlife
Damen
Brooks Ghost 13 Herren Black
Herren

Für meinen ersten Testlauf habe ich meine Standardrunde gewählt: 12km mit wechselndem Untergrund und sogar ein paar Höhenmetern. Nach den ersten Metern bin ich vom Level an Komfort begeistert – und das bleibt auch für den Rest des Laufs so. Mit einer für mich guten 5:00 Pace bin ich nach dem Lauf sehr happy. Einzig die Reaktionsfreudigkeit könnte etwas aktiver gestaltet sein.

Nach weiteren Läufen bin ich extrem positiv von den knieschonenden Eigenschaften des Schuhs überrascht. Mein leichtes Ziehen, welches ich im rechten Knie bei längeren Läufen mit „aggressiveren“ Schuhen häufiger spüre, ist nicht zu merken.

Testfazit: ein toller Allrounder!

Meiner Meinung nach ist der Schuh ein sehr guter Allrounder für alle Könnerstufen, welchen man für einen Großteil des Trainings verwenden kann. Gerade das Komfortlevel sowie die dämpfenden Eigenschaften sind hervorragend. Einzig für schnelle Tempoläufe oder Läufe, die Richtung Trail gehen, würde ich ihn nicht verwenden, dafür wurde er aber auch nicht entwickelt.

Mein persönliches Fazit: Der Brooks Ghost 13 ist definitiv ein Schuh, den ich gerne und auch weiterhin laufen werde. Ich werde die Entwicklung des Ghost weiter beobachten und bin gespannt, welche Updates der Ghost 14 im kommenden Jahr mit sich bringt.

Brooks Ghost 13 Damen Grau
Damen
Brooks Ghost 13 Damen Rot
Damen
Brooks Ghost 13 Herren Grau
Herren
Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren