#41 Fitbit Ionic

Das mit den Smartwatches ist so eine Sache. Irgendwie haben sich die Dinger gefühlt nicht durchgesetzt. Geht es nur mir so, oder habt ihr auch den Eindruck, dass sie nicht wirklich vollends ausgenutzt werden? Zumindest gibt es von vielen Sport treibenden Menschen stets noch was zu wünschen. Bis jetzt. Das neueste Modell von Fitbit, die Ionic, ändert vieles. Denn sie ist die wohl erste Health- und Fitness Smartwatch, welche die Bedürfnisse von Sportlern und aktiven Menschen perfekt abdeckt.
SportScheck_CrushoftheWeek_FitbitIonic_1

Sie nannten sie Fitbit

Nun aber erst mal ein wenig zur Geschichte von Fitbit. Diese findet ihr hier schön formuliert, oder hier in meiner zusammengefassten Version: Als Apple 2007 nicht aufhören konnte, sich für ihr erstes Telefon zu feiern, hatten zwei Computernerds bisschen weiter oben in San Fran eine Idee, auf die Apple ein paar Jahre später auch noch kommen wird. Sie dachten sich „Smartphone ist geil, Fitness-Tracker ist so mittel geil, können wir alles geiler machen, lass mal einen Smartphone-Fitness-Tracker draus basteln“. Hat funktioniert. Die neuen Dinger waren megageil zum Trainingsdaten auswerten, analysieren und teilen. Sie nannten sie Fitbit. Mittlerweile gibt es super viele Fitness-Armbänder, Fitbit sind aber die einzigen, die wirklich jede Art von körperlicher Betätigung erkennen und auswerten können. Sogar wenn du schläfst. Fitbit will dich nämlich nicht in den Arsch treten, sondern wirklich motivieren, gesünder und aktiver zu leben.

SportScheck_CrushoftheWeek_FitbitIonic_3

Viel mehr als ein Wearable für Gadget Hipster

Fitbit hat schon einige Modelle auf dem Markt, jetzt haben die Computernerds in San Fran (sind jetzt natürlich paar mehr als am Anfang) aber nochmals richtig Gas gegeben und ein Modell entwickelt, dass echt krass ist: Die Fitbit Ionic. Die kann irgendwie alles: Persönliche Trainings speichern und anzeigen, integriertes GPS, speichert deine Musik, Herzfrequenz messen, wasserfest, Schlafphasen tracken, Apps und Nachrichten, kontaktloses Bezahlen und fünf (!) Tage Akkulaufzeit. Eben nicht nur ein fancy Wearable aus Frisco für Gadget Hipster. Die Fitbit Ionic kann wirklich was und macht außerdem richtig Spaß.

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


Error: Unknown module type: POPUP