Badeschuhe

Neu
Salomon CROSSAMPHIBIAN SWIFT Wasserschuhe Herren night sky-night sky-nautical blue
 
89,95 €
%
BALLOP Badeschuh Bruin Neoprenschuhe orange
 
39,95 € 27,95 €
30 % sparen
%
BALLOP Badeschuh Lasso Neoprenschuhe grün
 
49,95 € 34,95 €
30 % sparen
SPEEDO Badeschuh Zanpa Wasserschuhe schwarz
 
24,95 €
Neu
Salomon CROSSAMPHIBIAN SWIFT Wasserschuhe Damen mallard blue-blue curacao-eggshell
 
89,95 €
Salomon Techamphibian 3 Wasserschuhe Damen stormy weather-eggshell blue-black
     
99,95 €

Badeschuhe für Wassersportler

Sind Schuhe bei den meisten Sportarten ein unverzichtbarer Teil der Ausstattung, werden sie beim Wassersport immer noch viel zu oft unterschätzt. Dabei haben Badeschuhe eine Reihe von Vorteilen und sehen noch dazu gut aus – weswegen sie gern auch im Urlaub am Strand und als Freizeitschuhe im Alltag getragen werden. Die Schuhe schützen deine Füße vor Verletzungen, so dass spitze Steine und Co. Dir nichts anhaben und du dich voll und ganz auf deinen Sport konzentrierst. Zudem sorgen sie dafür, dass du nicht ausrutschst. Dabei eignen sich die meisten Badeschuhe sowohl für das Wasser als auch für das Land und sind in einer großen Auswahl für Sportlerinnen, Sportler und auch kleine Wasserratten erhältlich.

Der Badeschuh und seine Vorteile

Badeschuhe bieten einige Vorteile und sind daher auch so beliebt. Sicher kennst du es: du bist im Schwimmbad und die Fliesen sind nass. Da kommt es gar nicht so selten vor, dass du auch mal ausrutschst. Damit das nicht passiert, trägst du Badeschuhe mit einer profilierten Sohle, die dafür sorgen, dass du mehr Halt auf dem Boden hast. Gleichzeitig schützen dich die Schuhe vor gefährlichen Keimen und Bakterien, die unter anderem für Fußpilz verantwortlich sein können. Am Strand spielen die Schuhe eine ebenso wichtige Rolle, weil sie deine Füße vor Verletzungen schützen – schließlich kannst du immer wieder auf spitze Steine treffen. Spezielle Schwimmschuhe eignen sich hervorragend für den Ausflug ins Meer. Sie sind leicht und eng anliegend. Dadurch rutschen sie auch nicht so schnell ab. Auch hier wirst du vor Verletzungen geschützt, die etwa durch Quallen entstehen könnten. Du magst heißen Sand nicht? Mit den richtigen Badeschuhen hast du kein Problem mehr.

Der Badeschuh für den Outdoorbereich

Nicht nur die ganz klassischen Badeschuhe, die sich auch im Alltag gut machen, gehören auch spezielle Outdoor-Schuhe zum Sortiment. Bei diesen handelt es sich um eine Mischung aus Badeschuh und Wanderschuh, bei dem die Vorzüge beider Schuharten miteinander vereint werden. Vorteil: Triffst du etwa auf einen Bach, läufst du problemlos hindurch und hast im Nachhinein keine nassen Füße. Neben diesen Multifunktionsschuhen gibt es zudem die Wasserschuhe, die sich insbesondere an Wassersportler richten. Sie sorgen dafür, dass du die nötige Bewegungsfreiheit, gleichzeitig aber auch Halt hast. Dabei bestehen sie aus wasserdichtem Neopren. Zusätzliche Mesh-Einsätze sorgen dafür, dass der Schuh schnell trocknet und atmungsaktiv ist, während eine Gummisohle rutschfest ist. Diese Badeschuhe erinnern stark an Sneakersocken und enden knapp unter dem Knöchel.