Nur bis 20.08.  20% extra auf alle bereits reduzierten Jacken
Mit Code Jacke817

Majestätische Gipfel, wilde Flüsse und smaragdgrüne Seen, unberührte Wälder und eine artenreiche Tierwelt – die vielseitige Landschaft von Albertas Rocky Mountains und den Badlands bietet Outdoor-Fans eine absolute Traumkulisse.

Die weitläufigen Flächen eignen sich perfekt zum Wandern, Klettern, Reiten, Kanufahren, Fahrradfahren, Golfen, Angeln oder Wildwasser-Rafting. Um die vielfältige Natur zu erfassen, ist aber von allen Outdoor-Aktivitäten das Wandern die absolute Nummer eins.

nationalpark banff

Alberta verfügt über ein weites Netz an Provinz- und Nationalparks, die sogar Teil des UNESCO-Weltnaturerbes sind. Die zwei bekanntesten Nationalparks sind Banff und Jasper, die über den 232 km langen Icefields Parkway miteinander verbunden sind.

Überall lassen sich zahlreiche Wildtiere, wie Elche, Bären, Pumas, Bisons und Dickhornschafe (das offizielle Repräsentationstier der Provinz Alberta) bei ausgiebigen Wanderungen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

GUT ZU WISSEN:

Badland bedeutet aus dem Englischen übersetzt so viel wie „schlechtes Land“. Badlands kommen vor allem in trockenen, kargen Gebieten vor und sind geprägt von tiefen, engen Schluchten und Tälern, die durch Wind und Wasser erodiert wurden. Ihre fehlende Vegetationsdecke und die massive Erosion haben schon so manchen bekannten Fossilienfund zu Tage gebracht. Die Badlands-Landschaft im Südosten Albertas ist eine der wichtigsten Fundorte für Dinosaurier-Fossilien.

Den Wilden Westen Kanadas zu Fuß erkunden

Natürlich kann man viele Wege in Albertas Nationalparks auch mit dem Auto erfahren. Doch zu Fuß, beim Wandern durch die gebirgige Landschaft, entdeckt man einiges mehr. Egal zu welcher Jahreszeit – Alberta bietet immer wunderbare Möglichkeiten für Wanderungen.

Tausende Kilometer lange Wanderwege, die auch von Radfahrern und Reitern genutzt werden, eröffnen spektakuläre Ausblicke auf die atemberaubende Landschaft von Prärie, Nordwald und Gebirge. Die Wanderungen variieren von leicht bis anspruchsvoll, so dass jeder – egal ob junge Aktivurlauber, Familien oder die Generation 50plus – sich seine ideale Tour zusammenstellen kann.

Gut ausgerüstet auf Wanderung

Eine lange Wanderung ist mit leichtem Equipment und angenehmen mit der richtigen Wanderbekleidung. Mit SportScheck richtig ausgerüstet nach Alberta.
Wanderschuhe - Wanderbekleidung - Wanderausrüstung

Wanderausrüstung

Mit Tour Guides sicher durchs Gelände wandern

wandern in alberta

Neben den ganz normalen Berg- und Talwanderungen gibt es auch einige Wanderungen, die von Organisationen in den Nationalparks angeboten werden. Da sie teilweise im unwegsamen Gelände liegen oder spezielles Wissen erfordern, begleiten zertifizierte und geschulte Tour Guides kleine Gruppen von Wanderern. Hier sind einige besondere Touren, die du nicht verpassen solltest.

Höhlenwandern

Mit den Tour Guides der Alberta Speleological Society, die für die Sicherheit der Höhlenwanderer und Erhaltung der Höhlenlandschaft sorgt, kann man auf Entdeckungstour gehen. Einige der wenigen „Anfängerhöhlen“ ist Grotto Mountain. Die meisten anderen Höhlen liegen oberhalb der Baumgrenze und benötigen sehr gutes Kletter-Know-How und die entsprechende Kletterausrüstung.

Klettern

Die neueste Attraktion des Banff Nationalparks , der Via Ferrata Klettersteig – der „eiserne Weg“ – ist auch für ungeübte Kletterer zu meistern. Per Sessellift geht es mit einem Tour Guide zum Ausgangspunkt von dem aus man zwischen zwei Routen wählen kann. Entweder die zweistündige Explorer-Route, bei der einige schwierigere Passagen und eine Hängebrücke zu überwinden sind. Oder die halbtägige Via Ferrata-Tour über die Felsen Memorial, Sunrise und Vista am Mount Norquay. Oben angekommen, belohnt ein einzigartiger Ausblick über das Skigebiet für die Strapazen.

 

Geführte Tierbeobachtungstouren

Alberta ist ein Paradies für die Beobachtung von Tieren in freier Wildbahn. Deshalb stehen gerade geführte Tierbeobachtungstouren hoch im Kurs. Nicht nur erfährt man von den speziell geschulten Tour Guides viel über die verschiedenen Tiere, die Tour Guides wissen auch gut ihre Fährten zu lesen und spüren sie zielsicher auf.

GUT ZU WISSEN:

Schutz vor Bären
Eigentlich kommen Bären einem nicht so nah, dass man ein Bärenspray benutzen muss. Trotzdem ist es ratsam, es bei einer Wanderung durch die Nationalparks bei sich zu tragen. Um eine ungewollte Begegnung zu vermeiden, sollte man sich mit Unterhaltungen und Gesängen bemerkbar machen.

Dein Outdoorabenteuer

Willst du auch die pure Natur genießen? Dann hol dir die entsprechende Ausrüstung!

Zum Wander-Sortiment
Zum Camping Sortiment
zu den Rucksäcken

Bild: istock/Bkamprath

 

  • Plane deine Wandertour quer durch Kanada
    Plane deine Wandertour quer durch Kanada
  • Bahnhof Banff: Mit dem Zug zum nächsten Gipfel
    Bahnhof Banff: Mit dem Zug zum nächsten Gipfel
  • Schöne Aussichten: Der Berg ruft
    Schöne Aussichten: Der Berg ruft
  • Skifahren in Kanada - ein Traum für jeden Freerider
    Skifahren in Kanada - ein Traum für jeden Freerider
  • Roadtrip durch Kanada - Stilecht mit dem richtigen Auto
    Roadtrip durch Kanada - Stilecht mit dem richtigen Auto
  • MIt Freunden am Lagerfeuer den Abend ausklingen lassen
    MIt Freunden am Lagerfeuer den Abend ausklingen lassen
  • Kanada und Wintersport - das passt einfach
    Kanada und Wintersport - das passt einfach
  • Ein Wandertrip durch Kanada - atemberaubenden Seen erleben
    Ein Wandertrip durch Kanada - atemberaubenden Seen erleben
  • Wandern in Kanada = Natur pur
    Wandern in Kanada = Natur pur

Wander-Outfits für jede Witterung

Wanderbekleidung Alberta Kanada
Mit der richtigen Wanderbekleidung ab nach Alberta Kanada Foto: iStock/swissmediavision

Um für Wanderungen bei Wind und Wetter gerüstet zu sein, findest du im SportScheck Online Shop eine große Auswahl an Wanderjacken, Wanderschuhen und Wanderrucksäcken.

Die SportScheck Berater helfen dir dabei, das richtige Outdoor-Outfit für deine nächste Wanderung zu finden.

SPORTSCHECK-TIPP:

Abseits von Touristenpfaden
Wer die Einsamkeit sucht, kann auch fern der bekannten Wege noch viel entdecken, z. B. im Willmore Wilderness Park. Er ist mit 4.600 Quadratkilometern fast genauso groß wie der südlich davon gelegene Jasper Nationalpark, aber hier trifft man lediglich auf einen Bruchteil der Besucher.

Alberta ist auch ein Traumspot für Wintersportler

Die westkanadische Provinz Alberta mausert sich mehr und mehr zur absoluten Traumlocation für Wintersportler. Leichter und weicher Pulverschnee „Champagne Powder“ lockt Wintersportler aus der ganzen Welt in die Nationalparks Banff und Jasper. In Banff können sich Besucher über die Big 3 – drei weltklasse Skigebiete in Banff, Lake Louise und Sunshine Village – freuen. Im Jasper Nationalpark wartet das Skigebiet Marmot Basin inmitten einzigartiger Natur. Südlich von Calgary genießt das Castle Mountain Resort unter Snowboardern und Skifahrern Kultstatus. Traumbedingungen, sportliche Herausforderungen und wunderschöne Natur: Jetzt bekommst du Lust auf Wintersport? Dann schau in unserer Ski– und Snowboardsortiment.

 

Wintersport Alberta

 

Wintersport mal ganz anders: Cat Skiing, Ice Canyon Walks und Skijöring

Ski- und Snowboardfahren kann ja jeder. Du willst auch mal was Neues im Schnee ausprobieren? Auch da kommst du in Alberta voll auf deine Kosten. Die Provinz präsentiert zahlreiche Sportangebote im Schnee.

Wintersport-Aktivitäten in Alberta

Cat Skiing in Alberta
Cat Skiing in Alberta – Mal ohne Lift unterwegs ins weiße Vergnügen

Cat Skiing

Unberührte Tiefschneehänge erreicht man nur mit dem Helikopter? Nicht in Alberta! Hier gibt es eine preisgünstigere Variante: Das Cat Skiing. Eine umgebaute Pistenraupe (Snowcat) bringt dich zu traumhaften Hängen. Oben angekommen, heißt er nur noch aussteigen, Aussicht genießen und auf frischem Powder abfahren. Meist geht es vorbei an Bäumen und Wäldern. Cat Skiing ist was für erfahrene Skifahrer und sollte nur mit einem Guide durchgeführt werden.

Ice Canyon Walks
Ice Canyon Walks – ein Schauspiel der Natur Foto: iStock/ImagineGolf

Ice Canyon Walks

Auch abseits der Loipen und Pisten können sich Outdoor-Begeisterte beim Ice Canyon Walk an der atemberaubenden Natur Albertas erfreuen. Vorbei an gefrorenen Wasserfällen und Flüssen führt eine einzigartige und wunderschöne Canyoning Tour. Die verschiedenen Eisgebilde sind ein Naturschauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Je nach Tour können unterschiedliche Schwierigkeitsgrade gebucht werden.

Skijorning
Skijorning – auf den Hung gekomen Foto: iStock/Earle_Keatley

Skijöring

Skijöring: Noch nie gehört? Kein Problem, diese Sportart ist auch noch relativ jung und unbekannt. Sie kommt aus Skandinavien. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Hundeschlitten- und Skifahren. Skifahrer lassen sich an einem Seil von einem Hundeschlitten oder Pferden durch eine traumhafte Winterlandschaft ziehen.

Wintersport-Ausrüstung

Egal ob Heliskiing, Tourengehen oder Skijörning. Mit der richtigen Skiausrüstung ins Abenteur

Skiausrüstung bei SportScheck

Einzigartige Erlebnisse in Alberta

  • Johnston Canyon – Wasserfall im Banff Nationalpark
  • Glacier Skywalk – verglaste Aussichtsplattform im Jasper Nationalpark
  • Siffleur Falls – Wasserfall in der Nähe von Nordegg
  • Crypt Lake Hike – Wanderweg im Waterton Lakes Nationalpark
  • Plain of the Six Glaciers Tea House Ride on Horseback – Reitausflug im Banff Nationalpark
  • Icefields Parkway – eine der schönsten Panoramastrecken der Welt
  • Royal Tyrrell Museum of Paleontology – Dinosaurier Museum
  • Hot Springs – heiße Quellen in den Rocky Mountains
  • Heritage Park – historisch nachgebautes Dorf nahe Calgary
  • Fossilien-Wanderung in den Badlands

Andere Beiträge zum Thema Wandern

Wanderausrüstung für die 12 Stunden Wanderung

Du möchtest zum ersten Mal eine 12 Stunden Wanderung unternehmen? In diesem Beitrag versuchen wir dir Tipps mit auf den Weg zu geben und dich bestmöglich auf deine Prämieren-Wanderung vorzubereiten.

Die richtige Ausrüstung für deine Wanderung

Trendsport Skitourengehen

Skitouren sind im kommen – Sonnenschein, klasse Panorama, einsame Hänge und First Lines. Wer wird da nicht schwach?

Mehr zu Skitouren

Zwiebelprinzip - Outdoor-Bekleidung in Schichten

Mit dem Zwiebelprinzip bist du auf alle Wetterumschwünge vorbereitet. Was zu viel ist kommt in den Rucksack und wenn es abends kühler wird oder die Sonne sich versteckt ziehst du es wieder an.

Infos zum Zwiebelprinzip