Boards

SALE (92)
Madrid Papercuts Drop-Thru Longboard grün
 
209,95 € 99,95 €
-52%
52 % sparen
Protest STREAM 10'2 SUP Board Damen Bora Bora
 
899,00 € 808,95 €
-10%
10 % sparen
Rip Curl WELDED SUP-Zubehör ALL
 
49,95 € 34,95 €
-30%
30 % sparen

Boards für deine Abenteuer auf der Straße, im Wasser und im Schnee

Der Boardsport ist vielseitig. Du findest Boards, mit denen du dich auf der Straße schnell und effektiv fortbewegen kannst, Modelle, mit denen du die aufregendsten und raffiniertesten Tricks ausübst, aber auch Snowboards für den Wintersport. Klar, dass ebenso die immer beliebter werdenden SUP Boards nicht fehlen dürfen, mit denen du auf dem Wasser eine richtig gute Figur machst. Wer auf der Suche nach dem perfekten Board ist, sollte dabei nicht nur auf eine ansprechende Optik achten. Noch wichtiger als das Design sind eindeutig die funktionalen Eigenschaften. So solltest du deine Ausrüstung vor allem deinen Bedürfnissen anpassen. Entscheide dich für eine bestimmte Breite und Länge und wirf auch einen Blick auf die Rollen.

Das Board: Fortbewegungsmittel oder Trickgenie

Bei den Boards für die Straße hast du die Wahl zwischen den klassischen Skateboards und den Longboards. Möchtest du in kurzer Zeit lange Distanzen hinter dich legen und siehst du dein neues Board in erster Linie als Fortbewegungsmittel, sind die Longboards wie für dich gemacht. Durch ihre Länge sowie die großen Rollen kannst du problemlos stabil auf ihnen stehen und sie erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometer in der Stunde. Dagegen fallen Länge und Größe der Rollen beim Skateboard deutlich kleiner aus. Das hat den Vorteil, dass Tricks mit ihm besser gelingen, weswegen es eher auf Halfpipe und Co. genutzt wird. Die perfekte Größe für Erwachsene und Jugendliche liegt hier bei einer Breite von etwa 7,5 bis 8,5 Zoll. Je schmaler ein Board ist, desto leichter lässt es sich manövrieren. Auch bei der Seitenwölbung gibt es Unterschiede. Eine dezente Wölbung ist besonders für Anfänger geeignet, einige Tricks lassen sich jedoch besser mit einer starken Wölbung durchführen.

Board Sport für Einsteiger und Profis

Vielleicht hast du ja schon Erfahrung mit dem Wintersport, möchtest jetzt aber nicht mehr nur lange Wege im Schnee zurücklegen, sondern auch die einen oder anderen Sprünge ausprobieren. Dann findest du im Sortiment nicht nur die Snowboards für Erkundungstouren in den Bergen, sondern auch die kürzeren Freestyle-Modelle. Dein Element ist eher das Wasser? Dann entscheide dich für ein SUP-Board. Neulinge sollten auf einem breiten Brett starten, weil es sehr stabil ist. Auch Fitnessübungen lassen sich auf diesem gut ausführen. Vorwärtsbewegungen sind hingegen mit einem möglichst langen Modell am einfachsten. Und wer sogar Rennen fahren möchte, greift zu einem der speziellen Race Boards.