Tischtennisschläger

Donic-Schildkröt Waldner 600 Tischtennisschläger schwarz
 
24,95 €
Donic-Schildkröt Carbotec 900 Tischtennisschläger rot/schwarz
 
59,95 €

Der Tischtennisschläger sollte an dein Spielniveau angepasst werden

Der Tischtennisschläger ist der wichtigste Bestandteil für deine sportliche Ausrüstung und sollte mit Bedacht ausgewählt werden. Von der Holzart über den Griff bis hin zu den Belägen, kannst du den Schläger individuell an dein Spielerlevel anpassen. Bei den Schlägergriffen stehen dir konkave, anatomische und gerade Ausführungen zur Verfügung. Besonders beliebt sind Modelle mit konkaven Griffen, allerdings ist die Griffform nicht ausschlaggebend für dein Spiel. Hierbei geht es um den Geschmack, welches Modell deiner Meinung nach besser in der Hand liegt. Bei den Belägen des Tischtennisschlägers kommt es auf die Stärke des Materials und die Technik an. Unterschiedliche Beläge nehmen großen Einfluss auf dein Spielverhalten. Die Farbunterteilung in Rot und Schwarz ist ein wichtiges Indiz, um zu erkennen mit welcher Seite der andere Spieler spielen wird und schließend passend darauf zu reagieren. Ansonsten haben die unterschiedlichen Farben jedoch keine weitere Bedeutung für den Tischtennisschläger.

Bei Tischtennisschlägern auf das richtige Holz für dein Spielniveau achten

Die Wahl der Holzart ist sehr wichtig für den Tischtennisschläger. Beläge sollten regelmäßig gewechselt werden, wohingegen das Holz bei guter Pflege und Behandlung ein paar Jahre an deiner Seite weilt. Daher ist es ideal, das Holz sowohl auf deine Spielstärke abgestimmt ist als auch ein gutes Ballgefühl gewährt. Schläger bestehen aus verschiedenen Schichten, die verleimt werden. Für Anfänger empfiehlt sich ein leichter Schläger aus weichen Hölzern, der eine gute Handhabung bietet. Profis werden sich für härtere Holzarten und somit für eine schnellere Spielstrategie entscheiden. Wer zu früh auf einen schnellen Tischtennisschläger setzt, wird sich später nur schwer im Spiel zurechtfinden. Die Lernphase sollten Anfänger als auch Wiedereinsteiger nach einer langen Ruhepause mit einem geeigneten, leichten Holz absolvieren. In dieser Phase wird sich zeigen, zu welchem Spielertyp du gehörst und anhand dessen kann dann der nächste Schläger ausgesucht werden. Es wird hier in drei Kategorien unterschieden: Defensiv, Allround und Offensiv. Ein Allround-Schläger ist gut geeignet, um den Sport kennenzulernen, weil sich mit diesem Modell sowohl offensive Angriffs- als auch defensive Verteidigungsstrategien spielen lassen.

Schläger für Tischtennis mit dem richtigen Belag für deinen Spielertyp wählen

Beim Tischtennis ist nicht nur die Wahl des Schlägerholzes entscheidend. Auch die Beläge für deinen Tischtennisschläger können unterschiedlich ausgeprägt sein. Glatte Oberflächen eignen sich beispielsweise, wenn du den Ball mit energischer Drehung über das Netz befördern möchtest. Modelle mit Noppen, die nach innen zeigen, sind gute Schmetterbeläge für offensive Spieler. Tischtennisschläger mit Belägen, die nach außen gerichtete Noppen besitzen, eigenen sich für die defensive Abwehr.