Ski
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Schafthöhe
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Verschluss
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Skischuhe: Sicherer Stand auf den Skiern


Skischuhe sind so alt wie das Skifahren selbst. Es gibt sie in vielen verschiedenen Variationen, je nachdem, welche Skisportart genau ausgeübt wird. Der Hauptunterschied besteht in Skischuhen, die sich für die nordischen Skisportarten, wie zum Beispiel Langlauf eignen und solche, die für den alpinen Skisport verwendet werden. Die Funktion besteht hauptsächlich darin, dem Fuß beim Skisport Halt zu geben und für eine sichere Kraftübertragung auf die Ski zu sorgen. Die ersten Skischuhe waren noch zum Schnüren und bestanden aus Leder. Mittlerweile sind die speziellen Schuhe für Skifahrer jedoch aus Kunststoff und werden mit hochwertigen Schnallen verschlossen.


Skischuhe mit Präzisions-Details der Superlative


Heute sind Skischuhe mit Präzisions-Details der Superlative augestattet, die dir bei deinen Moves und Pistenfahrten optimale Sicherheit bieten. Skischuhe sind keine normalen Schneestiefel oder Snowboardschuhe, sondern Hightech-Geräte. Gebürstetes Polyamid-Material verzeiht auch harte Stöße, verstellbare Alu-Cantings verhindern Fehlstellungen des Fußes und sorgen für festen Grip auf den Brettern. Sohlen und Außenzungen lassen sich mit wenigen Handgriffen austauschen. Du kannst deine Skischuhe beim Gang auf die Almhütte tragen und dir eine gemütliche Auszeit vom Fahrspaß gönnen. Für ein optimales Skischuh-Klima sorgen antibakterielle Inletts, die Feuchtigkeit absorbieren und den Fuß trocken halten.


Die Hersteller von Skischuhen bei SportScheck


Selbstverständlich gelten auch für die Herstellung von Skischuhen und die dazugehörigen Bindungen bestimmte Normen, die von den Produzenten beachtet werden müssen. Zu den Herstellern von Skischuhen, die bei SportScheck online vertrieben werden, gehören u.a. Head, Atomic, Lange, Roxa, Salomon, Fischer, Nordica, Head, Full tilt, Dalbello, Scarpa, Roces, Tecnica, K2 und Dynafit. Skischuhe gibt es von diesen Herstellern im Onlineshop von SportScheck in unterschiedlichen Preisklassen zu kaufen. Auf viele der Produkte werden spezielle Vergünstigungen und Rabatte gewährt.


Breites Sortiment an Skischuhen für Damen, Herren und Kinder


SportScheck bietet auch online ein breites Sortiment an Skischuhen für Damen, Herren und Kinder, in vielen Größen und je nach Marke, auch in verschiedenen Farben und Designs. Beim Kauf ist besonders auf den Zweck der Skischuhe zu achten, da nicht jeder Skischuh für jede Skisportart zum Einsatz kommen kann. Es gibt unter anderem Skischuhe für Freerider, Freestyler, Park und Pipe, für alpine Touring-Strecken, Back Country und für den Allmountain Einsatz. Das gesamte Sortiment an Skischuhen von SportScheck verfügt über besondere Stabilität und Bewegungseffizienz sowie Trittfestigkeit und Halt. Besonders bewährt haben sich Technologien, die ein Optimum an Kraftübertragung erlauben, so zum Beispiel die Skischuhe der Marke K2. Flexibilität ist ein weiteres Merkmal, das die Skischuhe von SportScheck online auszeichnet. Entsprechend sind die Schuhe auf die Bedürfnisse des Skiahrers bzw. der -fahrerin zugeschnitten, entsprechend auch auf die männliche oder weibliche Anatomie. Damit die Füße warm bleiben, verfügen die Skischuhe über eine ausgezeichnete Wärmeisolierung oder teilweise auch über ein integriertes Heizsystem bzw. einer extra dicken Polsterung. So werden auch längere Skiausflüge für Spaß und Freude sorgen. Die Schnallen sind größenverstellbar und sorgen für eine natürliche Standposition auf den Ski.


SportScheck - dein verlässlicher Partner in Sachen Wintersportausrüstung


SportScheck als Handelsunternehmen für Sportartikel bietet ein breites Spektrum an Ausrüstung für den Wintersport. Das Unternehmen, das 1946 von Otto Scheck in München gegründet wurde, verfügt über einen Versandhandel, wo weit über 30.000 Artikeln und 500 Marken vertrieben werden. Die Artikel kannst du ganz einfach auf der Webseite unter www.sportscheck.com bestellen. Gerne beraten dich die Mitarbeiter von Sportscheck auch telefonisch. Die gekauften Waren können ganz einfach per Rechnung, Kreditkarte, Bankeinzug oder Nachnahme bezahlt werden. Die Lieferzeit beträgt normalerweise nach Eingang der Bestellung nur wenige Tage. Also nichts wie los und zugreifen!


Mehr Weniger

Skischuhe (81 Artikel)

1 2
1 2

Skischuhe kaufen – darauf kommt es an


Pärchen beim Skifahren: Skischuhe müssen den ganzen Tag bequem und trotzdem fest sitzen
Skischuhe müssen bequem und trotzdem fest sitzen

Was für ein Skifahrer bist du? Wie fährst du? Es gibt so viele unterschiedliche Skischuh-Typen, weil der Skischuh-Typ für dich als Skifahrer-Typ passen sollte. Studiere deshalb die Beschreibungen der Schuhe, die wir hier anbieten, und du wirst schnell ein paar grundsätzliche Unterschiede herauslesen!

Da gibt es den eher bequemen Schuh für den Anfänger, leicht in der Handhabung, leicht zu bedienen. Er ist komfortabel, schnürt garantiert nicht ein und sitzt damit nicht ganz so fest. Und es gibt - andererseits - den besonders fest sitzenden (und in der Regel: mit einer härteren Schale ausgestatteten) Schuh für den Racer oder den Freerider, der über die Pisten runterbrettert oder auch abseits vom gespurten Gelände unterwegs ist. Mit diesem Schuh kannst du deine Ski sehr fein lenken. Und dann gibt‘s – drittens - den Allrounder als Kompromiss zwischen einem gutmütigen Einsteiger-Skischuh und einem High-Tech Skischuh für anspruchvollste Fahrweise. Darüber hinaus gibt´s noch Skischuhe für die Dame, sie sind der Anatomie des weiblichen Fußes angepasst. Selbstredend auch besondere Skischuhe für weiche und empfindliche Kinderfüße.


Ob komfortabel oder superfest: Auf den richtigen Sitz und auf den Halt komm es an


Also: Wie fest die Schuh sitzen sollen, wie bequem sie sein sollen, das musst du für dich wissen und entscheiden. Der richtige Sitz aber - ob absolut super super fest oder „nur“ komfortabel - ist entscheidend.

Skischuhe übertragen Kraft. Ja zweierlei Kräfte: Die Kraft deiner Beine auf den Ski. Umgekehrt aber, wenn du mal ein wenig unkontrolliert dahindüst, übertragen sie die Kraft aus der Piste auf dich und deine Beine. Merke: Der gute Sitz - oder richtiger gesagt: der gute Halt ist Voraussetzung, dass du deine Ski unter Kontrolle hast beziehungsweise bringst.



SportScheck:/skischuh-fuer-schnelles-fahren.jpg
Präzision und festen Sitz für optimale Kraftübertragung leisten Profiskischuhe

Eher eng als weit!?


Vielleicht ist an der Stelle unserer Kaufentscheidungshilfe folgende Mitteilung wichtig: Nach Expertenmeinung tragen die meisten Skifahrer (angeblich bis zu 90 Prozent!) zu weite Schuhe. Deshalb solltest du lieber auf relativ eng sitzende Schuhe setzen.

Übrigens: ein guter, moderner Skischuh weitet sich. Die meisten Schuhe verformen ihr Inneres im Laufe des Skitages beziehungsweise der Erwärmung des Fußes so, dass sie weiter werden. Sie entsprechen damit dem menschlichen Fuß, der im Laufe eines Ski-Tages an Größe zulegt, und zwar bis zu einer halben Nummer! Weil sich die Blutgefäße mit der Zeit und durch Beanspruchung weiten.


Der Skischuh-Test


Dein persönlicher Skischuh-Test geht übrigens ganz einfach und ist zugleich eine Vorübung für den Einsatz im nächsten Winter.



  • Erstens die Trocken-Übung. Lerne und erfahre deine Skischuhe an- und auszuziehen. Wie weit lässt sich der Schuh öffnen, um einzusteigen? Wie lassen sich die Schnallen bedienen? (Übrigens schließt man die Schnallen unbedingt von unten nach oben)
  • Zweitens: Wie geht es sich mit deinen Schuhen? Schließlich musst du den ganzen Skitag über auch zu Fuß gut auf den Beinen sein
  • Und schließlich: Testen beim Fahren.


Skifahren beim Trick-Springen: Hier sind feste Skischuhe erforderlich
Bei Tricks und einer rasanten Fahrweise darf der Schuh nicht schlackern

Wie teste ich den Skischuh beim Fahren?


Im Sommer oder zuhause heißt das: Fahren simulieren. Wie fest sitzt deine Ferse, der Mittelfuß, dein Fußballen? Den perfekten Halt kannst du buchstäblich erfühlen. Schließe dazu deine Schnallen- immer in der Reihenfolge von unten nach oben- fester oder weniger fest. Dabei dürfen keine Druckstellen entstehen, trotzdem sollst du mit deinem Fuß den optimalen Halt haben. Die wichtigste Schnalle ist die Schnalle auf der Höhe des Knöchels, mit der letztlich die Ferse fixiert wird. Wenn die nicht sitzt, rutscht du mit deinem Fuß im Schuh hin und her.

Teste dies am Vormittag eines Tages oder dann auch am Abend. Dafür solltest du deinen Schuh mindestens eine Viertelstunde anhaben. Die richtige Passform testest du, indem du- wie bei der Skiabfahrt - ein wenig in die Knie gehst und die Knie hin und herwendest. Und teste ruhig, indem du in der Bindung deiner Ski stehst. (Kleiner Tipp: Solltest du das auf deinem teuren Parkettboden tun, leg‘ etwas darunter …)


Wie bewahrt man Schischuhe auf?


Das ist keine dumme Frage: Viele lagern ihre Schischuhe nicht richtig. Du solltest deine Skischuhe, um die Passform zu erhalten, unbedingt mit geschlossenen Schnallen aufbewahren. Wichtig auch, dass die Schuhe (Innen- wie Außenschuh) zunächst getrocknet sind.





nach oben zu den Produkten