outdoor

Koffer packen für den Wintersport: 3 Tipps für deine Vorbereitung!


So packst du deinen Koffer für den Wintersport richtig.

So groß die Vorfreude auf Schnee und Berge sein mag, vom Kofferpacken wird sie oft ein wenig getrübt. Lustlos wird alles in ein möglichst großes Reisegepäckstück gestopft und gehofft, dass alles heil ankommt. Kann man besser machen. So zum Beispiel:

AM 05.06.2018

Koffer packen für den Wintersport: 3 Tipps für deine Vorbereitung!

Tipp #1:

Helminnenraum bietet Schutz! Der Wintersport-Helm ist nicht nur für den Kopf ein perfekter Schutz: Auch für eine Skibrille und eventuelle Ersatzgläser ist er bestens geeignet. Die Rundung der Goggle passt meist perfekt in den Skihelm – damit ist sowohl der Platz effizient ausgenutzt, als auch das wertvolle Glas gut geschützt. Ergänzend lege ich meist meine Handschuhe in den Helm, da sich seitlich neben den Brillen noch Platz ergibt. Ein Vorteil hiervon ist auch, dass wir mit diesem „Paket“ aus Helm, Skibrille und Handschuhen nach der Anreise direkt in Richtung Berg aufbrechen kannst. Perfekt vorbereitet!

Tipp #2:

Sperrige Gegenstände zuerst in den Koffer! Egal ob beim Skifahren oder beim Snowboarden: Es gibt einige sperrige Artikel (wie z.B. die Lawinenschaufel, Sonde oder eben der Helm) die verstaut werden wollen. Um den Koffer sinnvoll zu packen, sollten diese Artikel zuerst im Koffer Platz finden. Textilen können wir dann perfekt an diese sperrigeren Artikel anpassen und die Zwischenräume ausnutzen. So bietet selbst der Griff der Lawinenschaufel noch Platz für ein Buff-Tuch oder ein paar Skisocken! Hier ist Kreativität gefragt Bei den Textilien achte ich immer darauf, dass ich sie einrolle. Das hat mehrere Vorteile: Eine viel bessere Organisation im Koffer (man muss nicht immer die gerade gefalteten T-Shirts hochheben um andere T-Shirts zu finden) und gerollte Kleidung ist weniger anfällig für knittrige Falten!

Tipp #3:

Nutze den Platz in deinen Skischuhen! Die Skischuhe sind schwer und groß. Ihr Packmaß ist enorm. Jedoch kann man den Innenraum sehr gut ausnutzen! Insbesondere Artikel wie meine Merino Skiunterwäsche oder die Merino Skisocken eignen sich hierfür gut! Wenn man die Skischuhe auch im Koffer verstauen will – was sich insbesondere bei Bus- , Bahn- oder Flugreisen zum Wintersport sehr eignet (da man nicht unnötig viele Taschen tragen möchte) – dann lohnt es sich, diese auch noch mit Kleidung zu umwickeln und den Zwischenraum gut auszunutzen! Das waren meine 3 Tipps für das Packen eures Wintersport-Koffers! Schaut euch ergänzend gern mein Video auf YouTube an, in dem ich die Tipps und weitere Informationen darstelle! Ich wünsche allen eine sehr gute Wintersaison, viel Spaß beim Skifahren, Snowboarden und bei allen anderen Sportarten im Schnee!

Koffer packen für den Wintersport: 3 Tipps für deine Vorbereitung!

Genießt die Zeit!

Merinowolle & Co. - welche Funktionsstoffe dir das Sportleben erleichtern

by sportscheck
Ortovox Merinowolle Tasmanien

Ganz klar – im Sportbereich sind atmungsaktive, temperaturregulierende Stoffe essenziell. Kein Wunder also, dass sich die äußerst leistungsfähige Merinowolle als DIE Naturfaser schlechthin durchgesetzt hat. Was sie kann, welche Funktionsstoffe es noch gibt und wofür du welche Materialien am besten verwendest, erfährst du hier.

Wenn Kaffee auch von außen wärmt: Die neue Nachhaltigkeitskollektion von Vaude

by sportscheck
Vaude Nachhaltigkeit

Können warme, hochwertige Isolationsbekleidung und aktiver Klimaschutz Hand in Hand gehen? Die Antwort lautet: ja – etwa mit Materialien aus Holz, Kaffeesatz oder recycelten PET-Flaschen! Denn was für manche noch utopisch klingen mag, ist bei Vaude längst Realität – wir stellen Vaudes neueste, nachhaltige Isolationsmaterialien vor.

Mehr Lebensdauer, mehr Komfort: Das 1x1 der Wanderschuh-Pflege

by sportscheck
Wanderschuhe richtig pflegen

Wer viel in den Bergen unterwegs ist, weiß: die richtige Pflege deiner Wanderschuhe ist das A und O. Denn dadurch erhältst du Lebensdauer und Qualität deiner Wegbegleiter - und steigerst Sicherheit und Komfort für dich selbst. Was es abhängig vom Material deines Schuhs zu beachten gibt, erfährst du hier.

Daunenjacken Allrounder: die Mammut Meron Light im Weltreise-Test

by sportscheck
Autor Paddy auf Bergbesteigung mit der Mammut Daunenjacke

Als Autor Paddy nach einer Daunenjacke für seine 15.000 km lange Rad-Weltreise suchte, war klar: die Standards mussten hoch sein. Denn bestenfalls sollte sie unterschiedlichen Jahreszeiten, Höhen und Tiefen, und sogar diversen Klimazonen standhalten. Zusätzlich musste sie auch noch gut zu verstauen, leicht und atmungsaktiv sein. Warum seine Wahl schließlich auf die Mammut Meron Light gefallen ist, was er mit ihr erlebt hat und wie sie sich auf den bisherigen 6000 km geschlagen hat, erfährst du hier.