training

Trainings Essentials fürs Home Workout


Der Herbst steht vor der Tür: Unbeständiges Wetter und kühlere Temperaturen sorgen dafür, das ein oder andere Workout wieder nach drinnen zu verlegen. Und wie uns die Zeiten von #stayhome gezeigt haben, kannst du auch mithilfe von Workouts zu Hause super fit bleiben. Wir zeigen dir, mit welchen Essentials du dir im Handumdrehen ein Mini-Gym in deinen eigenen vier Wänden aufbaust. Und stellen dir außerdem einen spannenden Newcomer vor...

AM 08.09.2021 

Paar beim Home Workout

Weit über ein Jahr ist nun vergangen, seit die Fitnessstudios zum ersten Mal ihre Pforten schließen mussten. Das war für uns kein Grund, mit dem Trainieren aufzuhören – denn auch zu Hause kann man sich fit halten. Und ja, wir waren im Frühling 2020 so richtig motiviert beim Laufen, Inlineskaten, Youtube-Yoga und Bodyweight Workout mit Pamela Reif & Co. Und jetzt? Auch wenn die Fitnessstudios wieder geöffnet haben, sind wir auf den Geschmack gekommen, weiterhin ab und an Home-Workouts zu machen. Hierzu haben wir uns überlegt, wie du ein wenig Variation ins Home Training bringen kannst - auch schon mit kleinem Equipment. Dafür brauchst du nicht unbedingt einen Trainer oder komplizierte Geräte – nur ein bisschen Kreativität und Motivation.

Weniger ist mehr: das brauchst du für das Home-Workout


Klar: Wer zu Hause trainiert, kann nicht das gleiche Workout machen, wie im Fitnessstudio oder draußen. Es fehlt Platz und Material. Aber das ist gar nicht schlimm, denn um dich fit zu halten, musst du dir keinen sperrigen Crosstrainer oder eine Hantelbank ins Wohnzimmer stellen. Hier kommst du zu unserem Home-Gym-Equipment.

Trainings Equipment

Top 5: Unsere Home Gym Favoriten

1. Yoga-Equipment wie Matten, Yogablöcke und -Kissen – Namaste!

2. Easy verstaubare Gewichte wie Hanteln und Kettlebells. Extra Tipp fürs Toning & Strengthening: Die Bala Produkte (Mehr dazu siehe unten).

3. Ein Springseil für Warm-up und Ausdauertraining.

4. Gymnastikbänder für Stretching und effektivere Bodyweight-Übungen.

5. Equipment fürs Faszientraining wie Faszienrollen und -bälle.

Für manche Sportarten – zum Beispiel Yoga – brauchst du im Grunde nur eine gute Matte. Wenn du nicht viel Zeit hast, ist HIIT (High Intensity Interval Training) genau das Richtige. Damit bringst du deinen Kreislauf innerhalb kürzester Zeit auf Hochtouren und stärkst so dein Herz-Kreislauf-System. Außerdem sehr praktisch: beim HIIT geht die Fettverbrennung nach dem Training noch weiter. Sprich, du musst gar nicht so lange trainieren, um einen guten Effekt zu erzielen. Und du brauchst kaum Geräte. Ein Springseil und ein Paar kleiner Hanteln reichen aus, um dich so richtig auszupowern und verschiedene Körperbereiche zu trainieren. Ein Platz-Problem bekommst du so garantiert auch nicht – dein HIIT-Equipment passt nach dem Training locker unters Sofa.

Kurzhantel mit austauschbaren Scheiben

Aber auch Krafttraining geht zu Hause. Besonders effektiv ist eine Mischung aus Bodyweight-Übungen (da arbeitest du mit dem eigenen Körpergewicht) und Gewichts-Training. Für zu Hause macht beispielsweise eine Kettlebell Sinn. Ebenfalls eine praktische Anschaffung: eine Kurzhantel, bei der du die Scheiben austauschen kannst. Damit bist du super flexibel, was deinen Trainingsplan betrifft und kannst jeden Tag andere Übungen machen. Auch mit einem Schlingentrainer bekommst du ganz neue Trainingsanreize. So kommt beim Home-Workout keine Langeweile auf.

New in: Fitnessgeräte von Bala

Ein spannender Newcomer im Home-Workout-Bereich ist Bala. Sie eignen sich gut zur Ergänzung des Trainings und geben deinem Workout eine extra Portion Toning. Auf ihrer Website haben Bala eine ganze Reihe an Übungen mit ihrem Power-Ring, Bangles oder Sliders zusammengestellt - für alle, die etwas Abwechslung in ihr Training bringen möchten.

Bala Fitnessgerät
Bala Gewichtsmanschette
Bala Hantel
Bala Gymnastikband

In die Tiefe gehen - Entspannung und Regeneration

Auch nach dem Training zu Hause muss sich dein Körper regenerieren. Deine beanspruchten Muskeln kannst du beispielsweise durch Dehnübungen unterstützen. Ein Gymnastikband hilft dabei, ein gutes Gleichgewicht zwischen Kraft- und Dehnübungen herzustellen. Es ist super platzsparend und leicht und du kannst deinen Körper damit einerseits kräftigen und andererseits flexibel und geschmeidig halten. Das perfekte Gadget für dein Home-Training!

Frau mit TRX Schlingentrainer

Auch dein Bindegewebe freut sich über ein bisschen Zuwendung - mit einer Faszienrolle oder einem Faszienball kannst du auch zu Hause Verspannungen und Blockaden in den inneren Schichten des Bindegewebes lösen und die Durchblutung anregen. Das sorgt auf Dauer für ein glatteres und ebenmäßigeres Hautbild – die perfekte Vorbereitung für die Zeit nach dem Lock-in.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schau doch gerne mal bei uns im Shop vorbei, ob du was passendes fürs Home Workout findest! Viel Spaß :)

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

DIE BESTEN FRÜHLINGS-WORKOUTS – DRAUSSEN UND OHNE GYM

by sportscheck
Paar im Park

Die Tage werden wieder länger, wir bekommen mehr Sonne ab und alles beginnt zu grünen und blühen. Der Frühling kann dir einen richtigen Motivations-Boost geben. Wenn du Lust hast, dein Home-Workout nach draußen zu verlagern, haben wir ein paar Ideen für dich.

Zuhause trainieren: Fitness Apps im Vergleich

by sportscheck
Home Training mit Fitness Apps

Kein Fitnessstudio, kein Training? Falsch! Fitness Apps für das Smartphone bieten ein abwechslungsreiches Workout in den eigenen vier Wänden. Ob kostenfrei oder im Abo: Mit diesen digitalen Trainingsbegleitern wird es dir garantiert nicht langweilig.

Home Training vor dem Bildschirm: Die besten YouTube Workouts

by sportscheck
Youtube Home Workout

In Zeiten geschlossener Fitnessstudios bieten Functional Training, Yoga und Co. auch zuhause die Möglichkeit, aktiv zu sein. Nutze die Zeit, um neue Trainingsmethoden und Coaches für dich zu entdecken. Kennst du schon diese kostenfreien Youtube Workouts?