Snowboardhandschuhe

%
Reusch Shirroko Skihandschuhe Kinder neongelb
 
29,95 € 24,95 €
17 % sparen
%
Reusch Schirroko Skihandschuhe schwarz
 
34,95 € 24,95 €
29 % sparen
Reusch Andro Skihandschuhe Kinder black-white
 
34,95 €
Neu
Picture Wrigley Snowboardhandschuhe Black Brown
 
74,95 €
Neu
Picture ANNA Snowboardhandschuhe Damen Dark Blue White
 
69,95 €
Neu
Picture ANNA 2 Snowboardhandschuhe Damen Coral Dark Blue
 
69,95 €

Snowboardhandschuhe sind deine Begleiter beim Wintersport

Beim Snowboarding spielt die richtige Ausrüstung eine enorme Rolle. Dazu zählen aber nicht nur ein geeignetes Brett, Schuhe, ein Helm und ein Schutzanzug, sondern ebenso die passenden Snowboardhandschuhe. Bei der Wahl deiner Handschuhe gibt es einige Faktoren zu beachten, denn die Auswahl ist groß. Dabei geht es etwa darum, wie viel Bewegungsfreiheit dir wichtig ist und wie kalt es draußen ist beziehungsweise wie schnell du frierst. Denke auch darüber nach, welche zusätzlichen Eigenschaften dein Paar aufweisen sollte. So gibt es etwa Modelle mit verstärkter und profilierter Handinnenfläche. Auch bei den Materialien gibt es Unterschiede, die zu beachten sind.

Dein Snowboardhandschuh – Fäustling oder Klassiker?

Wenn du dir neue Snowboardhandschuhe wünschst, frage dich, ob du lieber klassische Fingerhandschuhe tragen möchtest oder doch lieber Fäustlinge. Fünffingerhandschuhe bieten dabei eine gute Wärmedämmung – ohne zu klobig auszusehen. Zudem kannst du dich hier über ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit freuen. Vorteil der Fäustlinge: Sie halten noch wärmer. Gerade wer in sehr kalten Gebieten unterwegs ist oder generell mehr friert, greift lieber zu diesen Modellen. Wer sich einen Mittelweg wünscht, ist mit so genannten Trigger-Fäustlingen gut beraten, bei denen der Zeigefinger separat gewärmt wird und sich somit die Bewegungsfreiheit erhöht. Wer gerne Tricks ausführt, nutzt Pipe-Handschuhe. Sie sind aus Neopren gefertigt und somit sehr wasserdicht, sind elastisch und geben dir zudem Schutz.

Der Snowboardhandschuh sollte robust sein

Da Snowboardhandschuhe bei der Ausrüstung nicht nur die Aufgabe haben, deine Hände zu wärmen, müssen sie unbedingt über eine verstärkte Handfläche verfügen. Diese bietet dir Schutz, wenn du mit der Hand über den Boden schleifst. Ebenso wichtig: Stabilität ist ebenfalls essentiell. Dies gelingt etwa durch den Einsatz von Leder. Dadurch werden die Modelle nicht nur strapazierfähig, sondern sorgen auch für eine Menge Tragekomfort. Das Leder macht sie weich und biegsam. Zudem sind sie wasserdicht. Damit du deine Handschuhe unterwegs nicht verlierst, achte darauf, dass sie sich mit Handschlaufen an deinen Handgelenken befestigen lassen und auf diese Weise stabil sitzen und nicht rutschen. Dabei ist es wichtig, dass die Schlaufen elastisch sind, damit du sie deinem Körper anpassen kannst. Vielleicht bevorzugst du ja auch die Stulpenhandschuhe, die du über die Jackenärmel ziehst und die dadurch dafür sorgen, dass deine Hände noch wärmer bleiben. Snowboardhandschuhe findest du für weibliche und männliche Snowboarder, aber auch schon für die Kleinsten, die erste Erfahrungen im Snowboarding machen möchten.